Monat: Mai 2014

Tonenburg

sowhat 37Jau, das hat Spaß gemacht auf der Tonenburg 🙂 Im Mai waren wir eingeladen, in diesem berĂŒhmten Motorradhotel zu spielen.
Eine Riesenscheune und eine super BĂŒhne luden ein zu Abrocken. Nach einem etwas ruhigerem Start ging dann aber die Post ab. Als dann noch der Wirt Pete die BĂŒhne stĂŒrmte und den Deep Purple Klassiker Smoke On The Water schmetterte, war das Volk nicht mehr zu halten.

 

Super Location, nette Leute und sicherlich ein lohnendes Ziel fĂŒr alle Motorradfreunde.  Vielen Dank auch an Olli fĂŒr die Bereitstellung der hĂŒpppschen BĂŒlder 🙂

nach dem Konzert
nach dem Konzert
vor dem Konzert ...
vor dem Konzert …

Honky Tonk Festival, Celle

AimelyAuch in diesem Jahr durften wir am Celler Honky Tonk Musikfestival teilnehmen.

Viele Kneipen, viele Bands, super Stimmung, eine professionelle Organisation, da macht es Laune, mit dabei zu sein. Nicht zuletzt das entspannte und tanzfreudige Celler Publikum und die angenehme Location in der Aimely machten den Abend zu einer gelungenen Veranstaltung.

Leider durften wir nur eine Stunde spielen, gerne hÀtten wir bis in den morgen gerockt, aber viele andere Bands haben den Abend mit gestaltet und wollten auch ihr Können zum Besten geben. Alles lief ohne Stress und machte riesig Laune.  Die Instrumente eingeklinkt und ab ging der Spass.

Wir waren gezwungen, ein wenig zu improvisieren, unser Leadgitarrist konnte leider nicht dabei sein, (ÀÀÀÀtsch Arend ;-)) , aber Dietmar hat den Part gekonnt ĂŒbernommen. Zudem hatten wir mit Lionel am Saxophon eine mehr als adĂ€quate VerstĂ€rkung dabei. Danke an Lionel und insbesondere auch an die hervorragende Mischtechnik der Celler Rockinitiative.

So macht mucken Spaß. Ich freue mich schon auf die nĂ€chste Woche auf der Tonenburg, dort mit voller Besetzung und Komplettprogramm.